Home » Archiv » JU Vechta gratuliert Siliva Breher

JU Vechta gratuliert Siliva Breher

Silvia Breher (Mitte) im Tür-zu-Tür-Wahlkampf mit JUlern: (v.l.n.r.) Jan Paul Gärtner, Philipp Wegmann, Moritz Thole, Matthias Möller

Das Oldenburger Münsterland hat seit Sonntagabend eine neue CDU-Abgeordnete im Berliner Bundestag. Silvia Breher konnte mit 57,7 % der Erststimmen das Direktmandat für den Wahlkreis Cloppenburg-Vechta erringen. Zu diesem starken Ergebnis gratuliert die JU Vechta Silvia Breher! „Auch wenn das bundesweite Ergebnis uns nicht zufriedenstellen kann und wir auch in Vechta große Verluste hinnehmen mussten, freuen wir uns, dass die Stimmenkönigin des Deutschen Bundestages weiter aus unserem Wahlkreis kommt“, so JU-Kreisvorsitzender Matthias Möller. Kein anderer direkt gewählter Bundestagsabgeordneter konnte mehr als 57,7 % der Erststimmen holen. Das Ergebnis ist auch Folge eines äußert engagierten Wahlkampfs von Silvia Breher, an dem sich auch die JU Vechta stark beteiligt hat – insbesondere im Tür-zu-Tür-Wahlkampf zeichnete sich die JU aus. Die Anzahl der besuchten Türen konnte dabei in der „connect17“-App nachvollzogen werden. „Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle der Wahlkampf von Jan Paul Gärtner und Alexander Siefert (jeweils Vechta) sowie von Philipp Wegmann (Lutten) und André Hüttemeyer (Visbek), die jeweils eine höhere dreistellige Zahl an Türen besuchten. Vielen Dank dafür!“, dankt Matthias Möller den engagierten Wahlkämpfern.

Silvia Breher wird damit Nachfolger von Franz-Josef Holzenkamp, dem die JU für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren dankt.

Comments are closed.