Home » Archiv » 57% Frauenanteil ganz ohne Quote

57% Frauenanteil ganz ohne Quote

Genau das erreichte der Gemeindeverband der Jungen Union Visbek bei der Vorstandswahl am 15. März. Gleich vier Frauen stellten sich zur Wahl um sich politisch zu engagieren, darunter sind drei Ämter im Geschäftsführenden Vorstand. Der Deutsche Frauenrat fordert ein Paritätsgesetz, das bedeutet, dass in Zukunft die Hälfte aller Sitze im Parlament durch Frauen besetzt werden sollen. Doch was vom Deutschen Frauenrat gefordert wird, wird hier ganz ohne Paritätsgesetz umgesetzt. „Wir wollen uns engagieren, etwas verändern und uns auch für Gleichberechtigung einsetzen, aber dazu brauchen wir kein Gesetz, sondern eine vernünftige Mitgliederwerbung. Ich selbst möchte nicht aufgrund meines Geschlechts bevorzugt werden, wir fordern Qualität statt Quote“, so Julia Blömer. Die 24-jährige wurde am vergangenen Freitag einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie folgt damit auf Dominik Bruns, der nun das Amt des Stellvertreters einnimmt. Das Team wird ergänzt durch die Pressesprecherin Rebecca Gerdes, Schatzmeisterin Jana Kaiser und den Beisitzern Tobias Tabeling, Jannis Brinkmann und Laura Busse.

Übrigens: Mitmachen kann bei der Jungen Union jeder. Bei Interesse oder Fragen einfach an den Vorstand oder an jungeunionvisbek@gmail.com schreiben!

Comments are closed.